Es geht lange ohne Zahnarzt aber will man für immer ohne?

Veröffentlicht auf 3. Juni 2014

Hallo hier bin ich wieder,

nun denn es ging sehr lange ohne jeglichen Besuch.

Dann kam der Tag als mir einer der beiden Frontzähne gebrochen ist...

Trotzdem, es verging ein weiteres Jahr ohne Zahnarztbesuch, zu diesen Zeitpunkt machte ich gerade einen vom Staat finanzierten Lehrabschluss in Informatik.

Das heißt UNBEDINGT war es nicht notwendig zum Zahnarzt zu gehen da zu diesen Zeitpunkt keine Vorstellungsgespräche oder ästhetische "Probleme" in einer etwaigen Arbeit auftraten.

Dann trat eine Frau in mein Leben, sie lebte in Deutschland ich in Wien das heißt wir sahen uns nicht sehr oft aber eine Ihrer Bedingungen das ich Sie besuchen "durfte" und Sie mich Ihren Freunden und auch der Familie vorstellte war das mein Zahn vorne repariert wurde.

Auf der einen Seite sehr oberflächlich, auf der anderen Seite hatte ich nun endlich einen Grund etwas zu machen und die ersten Schritte zu setzen.

So kam es wie es kommen musste, ich suchte mir einen Zahnarzt, ich schaute ob ich jemanden fand der einfühlsam ist.

Ich fand diesen Arzt auch, der einfühlsam war, ein bisschen der Papatyp, der mich voran brachte, der mir mit allem was er konnte beistand, mir alles komplett erklärte.

Jemand der mir beibrachte für was man Antibiotika benutzt und wie die wirken usw.

(Was mein Interesse für Medizin und Zahnmedizin enorm weckte)

Ich brauchte mehrere Anläufe bis ich mich überhaupt mal behandeln ließ, aber dann ging es und ich hab mir die komplette Front "reparieren" lassen, was bedeutet das alle Kariesschäden beseitigt wurden und ich wieder bis auf den gebrochenen Zahn eine tolle Ästhetik hatte.

Auch eine Wurzelbehandlung mit Stiftzahn - Einsetzung habe ich über mich ergehen lassen was nicht ganz schmerzfrei war aber es war in Ordnung.

Doch es kam wie es kommen musste:

Etwas ging schief...

Was es war?

Im nächsten Blog (der bestimmt nicht lange auf sich warten lässt :) )

Liebe Grüße


Fabian

Geschrieben von Fabian

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post